Home

Zentrum des Kinder und Jugendhilfeverbundes

der Katholischen Jugendfürsorge der Erzdiözese München und Freising e.V.

 

Pädagogisches Zentrum

bilden | begleiten | fördern

...im Geiste des Franz von Sales

Schloss Niedernfels


Aktuelle Termine:

Keine Artikel in dieser Ansicht.

                    Impressum

Herzlich Willkommen
auf den Seiten des Pädagogischen Zentrum Schloss Niedernfels!

Wir wollen Ihnen – Interessierten, Schülern, Eltern, Ehemaligen und Gästen, die sich für unser idyllisch gelegenes Pädagogisches Zentrum in den Chiemgauer Alpen interessieren – mit den folgenden Informationen einen Überblick über unser weitläufiges Angebot im Bereich der Bildung, Betreuung und Förderung von Kindern und Jugendlichen verschaffen und Ihnen Antworten auf Ihre Fragen geben.

Durch die breite Angebotspalette des Pädagogischen Zentrum Schloss Niedernfels mit Internatsplätzen und sozialpädagogischen Wohngruppen mit insgesamt 66Plätzen, verschiedenen Hortgruppen mit integrativen Plätzen, den Heilpädagogischen Tagesstätten und der Franz von Sales Schule, einer privaten, staatlich anerkannten Grund- und Hauptschule mit ca. 250 Schülern, sind wir seit langen Jahren Spezialisten für inklusive Bildung und Betreuung.

Als Pädagogisches Zentrum in Trägerschaft der Katholischen Jugendfürsorge München und Freising e.V. sowie durch die Geschichte der Einrichtung folgen wir dem christlichen Menschenbild. Im Sinne der christlichen Nächstenliebe fühlen wir uns gerade im Kontakt mit jungen Menschen und Familien zu Toleranz, Wertschätzung und Mitgefühl verpflichtet.

Wenn Sie auf unseren Seiten etwas vermissen oder wenn Ihnen etwas besonders gut gefällt – sagen Sie es uns bitte, wir freuen uns über Rückmeldungen!

 

 

_____________________________________________________________________

Aktuelles:

Achtung!!!!!

Ab Montag 12.11.2018 gibt es einen neuen Busplan.
Es haben sich nur minimal die Zeiten bei einigen Haltestellen geändert.

Hier finden sie den neuen Busplan...

________________________________________________________________________________

Projekt unseres Küchenteams im September: Schüler packen an!

Vom Apfelbaum zum Apfelstrudel!
Um die Wertschätzung des Essens zu fördern wurden die Schüler in die Apfelernte von der Küche mit eingebunden.

Unser Jahresthema „Achtsamkeit“ ist zur Erntedank – Zeit auch im Hinblick auf den Umgang mit Lebensmitteln ein bedeutsamer Begriff.

So ist es unser Ziel, die Jugendlichen durch aktives Mitwirken für die Natur und eine gesunde Lebensweise zu gewinnen.

_________________________________________________________________________

Die Geschäftsstellenleiterin Julia Kurfer und ihr Kollege Constantin Peckert von der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG, Marquartstein überreichte den Schülerinnen und Schülern der beiden Klassen der Flexiblen Grundschule Brotzeitboxen mit „geheimen“ Inhalt zum Schulstart. Mit besten Wünschen zum Schulstart kündigten sie auch den Malwettbewerb an, der in diesem Schuljahr wieder initiiert wurde.

___________________________________________________________________________________________

 

 

Hier finden Sie den Bericht vom SJ 2017-2018 zu unserer vertieften Berufsorientierung in den Klassen 7-9!

_______________________________________________________________________________________

Erster Schultag:

Ihren ersten Schultag hatten am 11. September ein Mädchen und drei Jungen. Sie sind gemeinsam mit den Schülern der zweiten klasse im Unterricht (FleGS KLasse). Als gemeinsame Aktion der Grundschüler wurden zum Schulstart Luftballons mit guten Wünschen für das Schuljahr in den Himmel geschickt. Vorher sangen die Grundschüler für die Erstklässler noch gemeinsam ein Willkommenslied.

_____________________________________________________________________________________________

Im Münchenteil der SZ ist ein Artikel zum Wettbewerb "zuhause" erschienen, indem über unserern Träger, die KJF München, und eines unserer Kinder berichtet wird:

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/katholische-jugendfuersorge-starke-gemeinschaft-1.4076975